Die Rolle der Azidose bei der frühen posttraumatischen Gerinnungsstörung

Kursbeschreibung:

Beitrag aus „Intensivmedizin - Kompendium und Repetitorium zur interdisziplinären Weiter- und Fortbildung - 66. Ergänzungslieferung, April 2015 (Eckart * Forst * Briegel)“

Inhalt dieses Kurses:
  • Abkürzungen
  • Fallbeispiel
  • Einleitung
  • Gerinnungsstörungen beim Schwerverletzten
  • Das aktuelle Konzept zur Entstehung der posttraumatischen Gerinnungsstörung
  • Kombiniertes Auftreten der einzelnen Treiber erhöhen das Risiko
  • Letale Triade: Hypothermie, Azidose und Gerinnungsstörung
  • Gerinnungsstörung in Abhängigkeit einer Azidose
  • Einfluss der Azidose auf die Blutungszeit und die Thrombingenerierung
  • Aktivität der Gerinnungsstörung in Abhängigkeit des pH-Werts
  • Einfluss der Azidose auf die Dynamik und Stabilität der Gerinnselbildung
  • Hypotension (Schock) und Azidose
  • Aktivierung des „Protein-C-Pathway" unter Hypotension
  • Aktuelle Therapieempfehlungen zur posttraumatischen Gerinnungsstörung in Zusammenhang mit Azidose
  • Azidoseausgleich bei bestehender Gerinnungsstörung im Tierversuch
  • Empfehlungen der aktuellen S3-Polytrauma-Leitlinie und der Europäischen Leitlinie zur Behandlung von Blutungen und Koagulopathie nach schwerem Trauma („Management of bleeding and coagulopathy following major trauma: an updated European guideline" (Spahn et al. 2013))
  • Literatur
  • Autoren
  • Evaluation
  • CME-Testat
  • Tests

KOMMENTARE

Dieser Kurs wurde 1 mal bewertet und 0 mal kommentiert. Gesamtwertung:
4.04.04.04.04.0

KOLLEGEN, DIE DIESEN KURS GEBUCHT HABEN, BUCHTEN AUCH

Interdisziplinäres Schockraummanagement von Schwerverletzten

Polytraumatisierte Patienten stellen in der prähospitalen und innerklinischen Versorgung eine große Herausforderung für das nicht ärztliche und ärztliche Personal dar, wobei jedoch exakte ...

CME-Punkte:
0
Preis:
12.00 EUR
Veröffentlicht
07.12.2011
Medien
Mobilversion Text
Bewertung
4.34.34.34.34.3
CME-Punkte:
0
Preis:
5.00 EUR
Veröffentlicht
23.05.2012
Medien
Mobilversion Text
Bewertung
3.13.13.13.13.1

Medikamentöse Schmerztherapie – Wissen des Chirurgen

Schmerztherapie in Deutschland wird durch den Schmerzdienst, sofern vorhanden, durchgeführt. Dabei besteht das Problem, dass (weit) mehr Patienten Schmerzen angeben, als ein Schmerzdienst ...

CME-Punkte:
2
Preis:
5.00 EUR
Veröffentlicht
08.03.2017
Medien
Mobilversion Text
Bewertung
3.73.73.73.73.7

KURS BUCHEN

  • Loggen sie sich bitte erst unten ein, um diesen Kurs zu buchen.
     
  • Preis:
    5.00 EUR
     
 

KURSDETAILS

 

Login-Box