Volumentherapie – was, wann, wie viel?

Kursbeschreibung:

Beitrag aus „Intensivmedizin - Kompendium und Repetitorium zur interdisziplinären Weiter- und Fortbildung - 89. Ergänzungslieferung, Februar 2019 (Eckart * Weigand * Briegel)“

Inhalt dieses Kurses:
  • Einleitung
  • Verteilung der Flüssigkeit in den verschiedenen Körper-Kompartimenten
  • Wasserhaushalt
  • Regulationsvorgänge im Wasserhaushalt
  • Elektrolyte
  • Osmolarität/Osmolalität
  • Die Gefäßbarriere
  • Aufbau
  • Funktionelle Besonderheiten der Gefäßbarriere in Bezug auf die Volumentherapie
  • Was infundiere ich? Übersicht der verschiedenen Flüssigkeiten auf dem Markt
  • Kristalloide
  • Das Säure-Basen-Modell nach Stewart (vereinfachte Darstellung)
  • Klassische und balancierte Infusionslösungen im Säure-Basenhaushalt
  • Sind balancierte Lösungen Outcome-relevant?
  • Besondere Situationen: Hyperkaliämie und balancierte Lösungen
  • Besondere Situationen: erhöhter intrakranieller Druck und balancierte Lösungen
  • Volumeneffekte kristalloider Lösungen
  • Kolloide
  • Hydroxyethylstärke (HES)
  • Gelatine
  • Humanalbumin
  • Wie viel infundiere ich?
  • Literatur
  • Autoren
  • Evaluation
  • CME-Testat
  • Tests

KOMMENTARE

Dieser Kurs wurde 0 mal bewertet und 0 mal kommentiert. Gesamtwertung:
0.00.00.00.00.0

KOLLEGEN, DIE DIESEN KURS GEBUCHT HABEN, BUCHTEN AUCH

KURS BUCHEN

  • Loggen sie sich bitte erst unten ein, um diesen Kurs zu buchen.
     
  • Preis:
    5.00 EUR
     
 

KURSDETAILS

 

Login-Box