Neuer Kurszyklus "Chirurgie im Kindesalter"

Kind im Krankenhaus (Foto: Benjamin Earwicker)

Berlin, Juni 2008 - Die Ergebnisse chirurgischer Eingriffe bei Kindern sind mitbestimmend für die Gesundheit im Erwachsenenalter. Deshalb kommt der Qualität der Operationen im Kindesalter eine hohe Bedeutung zu, sowohl für den einzelnen Patienten, als auch aus gesundheitspolitischer und gesundheitsökonomischer Sicht.
Vor diesem Hintergrund hat der Berufsverband der Deutschen Chirurgen gemeinsam mit zwei renommierten Kollegen der Kinderchirurgie das strukturierte elektronische Lernangebot Chirurgie im Kindesalter entwickelt.
Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen in den kommenden Monaten über 20 E-Learning-Kurse entstehen, die sich sowohl an Chirurgen in Weiterbildung zum Allgemein- oder Kinderchirurgen, als auch an erfahrene Kollegen richten.

Die ersten sechs E-Learning Kurse befassen sich mit folgenden Themenbereichen:

  • Akutes Abdomen (Invagination/Volvulus)
  • Akutes Skrotum
  • Appendizitis und Meckel´sches Divertikel
  • Leistenbruch
  • Bauchwanddefekte (Nabelbruch, Omphalozele, Gastroschisis)
  • Pankreasverletzungen und Stumpfes Bauchtrauma

Alle bereits vorliegenden Kurse sind über das eCME-Center ab Juni 2008 erreichbar und stehen bis August 2008 jedem Nutzer des eCME-Center kostenfrei zur Verfügung.

Login-Box